03Mrz/17

Ernennung des Firmengründers von Degré K zum internationalen AFNOR / ISO-Experten

Jean-Marc Kubler wurde für den Bereich OP-Lampen für den Zahnarzt ISO – SC6/WG1 als internationaler Experte berufen und von der AFNOR mit der Teilnahme an der internationalen ISO-Sitzung für Mund- und Zahnmedizin im September 2016 beauftragt.


UNTERSUCHTE THEMEN: 

  • Toxizität des blauen Lichts der LED
  • Farbwiedergabeindex der LED

Aus Gründen der Energieersparnis werden die meisten energieintensiven Lichtquellen schrittweise durch europäische Richtlinien verboten: Die Glühfadenlampen sind bereits verschwunden, Halogen- und Leuchtstofflampen verbleiben nur noch wenige Monate. Damit führt an der LED nichts mehr vorbei, obwohl ihr atypisches Basisspektrum (HEV-Blaulichtspitze) toxisch sein kann. Dazu kommt, dass die derzeitige Messmethode zur Feststellung der Farbwiedergabe überholt ist. Sie ist für LEDs ungeeignet und muss deswegen überarbeitet werden.

Zahnärzte sind mit diesen beiden Problemen in besonderem Maß konfrontiert. Aus diesem Grund ist Wachsamkeit geboten, um ihre Gesundheit zu schützen und die Behandlungsqualität zu gewährleisten.

Die gute Nachricht: Es gibt Lösungen. Diese wurden von Degré K entwickelt und der internationalen technischen Kommission von ISO/AFNOR vorgelegt.

Degré K